Personal tools
You are here: Startseite Aktuelles Japanische Unternehmen auf der IFAT Entsorga 2014

Japanische Unternehmen auf der IFAT Entsorga 2014

Auf der diesjährigen IFAT Entsorga vom 5.-9. Mai 2014 werden sich zehn japanische Aussteller einem europäischen Publikum präsentieren

Auf der diesjährigen IFAT Entsorga vom 5.-9. Mai 2014 (Halle A3, Stand 424,http://www.ifat.de/) werden sich zehn japanische Aussteller einem europäischen Publikum präsentieren und ihre Technologien vorstellen. Die Industrieanlagen Consulting und Handel GmbH (ICH GmbH) wird sie bei der Anbahnung möglicher Vertriebskooperationen und Geschäftskontakte hilfreich zur Seite stehen. Auch allen an den Technologien der Unternehmen oder persönlichen Gesprächen Interessierten steht die ICH GmbH für weitere Informationen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

PDF Infos zum Japan-Gemeinschaftsstand von JETRO (PDF 714 KB)

JETRO: Japan External Trade Organization ( staatliche japanische Außenhandelsförderorganisation )

1.Solace Company Limited

Solace Co., Ltd. hat den „Kûkai“-Hochleistungsluftsprudler entwickelt, der zum Beispiel in Abwasseraufbereitungsanlagen verwendet wird. Bisherige Belüfter erzeugen winzige Luftblasen durch die Verwendung feinporiger Kunstharze, doch sammelt sich hier leicht Schmutz an, der zu häufigen Verstopfungen führt. „Kûkai“ bläst Luft in einen fünfeckigen Röhrenkörper, absorbiert Wasser und Schmutz dadurch im unteren Bereich und vermischt Wasser, Luft und Klärschlamm im mittleren Bereich der Röhre.

Er eignet sich insbesondere für die Aufbereitung von Abwasser in Lebensmittel- und Viehverarbeitungsfabriken, das organische Stoffe in hohen Konzentrationen beinhaltet und über Bestandteile von Klebrigkeit und schwerer Löslichkeit verfügt. Darüber hinaus ist es möglich, die Vermischung von Gas-, Flüssig- und Festkörpern sowie die gegenseitige Auflösung aller Bestandteile hochwirksam durchzuführen.

  • The world’s first pentagonal-shaped
    aerator “KUH KAI”
  • Der weltweit erste Luftsprudler mit
    fünfeckigem Querschnitt – „KŪ KAI“
Solace
PDF weitere Produktinformation (PDF 2 MB)

2.KENKI CORPORATION

Die SHTS-Technologie bietet die Möglichkeit, Stoffe hoher Viskosität
dank Niederdruckdampf bei niedriger Temperatur ohne Verklebungen zu
trocknen. Sie verhindert so Veränderungen der zu trocknenden
Komponenten, ist energieeffizient, wartungsfrei und dauerbetriebsfähig.

Die Trockner von Kenki sind vielseitig einsetzbar und werden bis dato in
Japan und Korea zur Mengenminderung von Farb- und Chemieschlamm, zur
Umwandlung von Nahrungsmittelabfällen in Dünger oder Futter und zur
Umwandlung von Braunkohle in Treibstoff verwendet. Zu den Referenzen
zählen Toyota Auto Body, Mitsubishi Electric und Kawasaki Heavy Industries.“

  • Drying equipment SHTS technology
    for industrial slurry & sludge
  • SHTS-Technologie für die dauerbetriebsfähige
    Niedrigtemperatur-Trocknung
    von Schlammabfällen

* SHTS: Steam Heated Twin Screw Technology

Kenki
PDF Produktinformation Englisch (PDF 1 MB)
PDF Low_Temperature_Drying_Equipment Englisch (PDF 4MB)
PDF Dryer_Catalogue_English (PDF 1.5 MB)
Movie SHTS Technology New DryerーSludge
URL http://www.kenmori.com/ (Japanisch)

3.Japan System Planning Co., Ltd.

Verwendung: Industrie; Wasserleitungen in Mehrfamilienhäusern / Apartmenthäusern; Leitungen der Klimaanlage (Kalt- und Warmwasserleitungen für die Klimatisierung) in Krankenhäusern, Bürogebäuden, Hotels; Heißwasserleitungen; Kühlleitungen usw.

Der „NMR Pipetector“ nutzt das NMR-Phänomen mithilfe der NMR-Bauweise aus und sorgt dafür, dass roter Rost (Eisen(III)-oxid) innerhalb von Leitungen in eine Oxidschicht (Eisen(II,III)-oxid) umgewandelt wird, wodurch Rost im Wasser verhindert wird.

* NMR: Nuclear Magnetic Resonance (Kernspinresonanz)

Des Weiteren werden durch die Reduktion des Rostes die Stabilität des Rohres bewahrt und der Korrosionsschutz verbessert.

Der nach „NMR-Bauweise“ konstruierte „NMR Pipetector“, sowie der „New Watermax“ von Japan System Planning Co., Ltd. sind sowohl in Japan, als auch in der EU und den USA patentiert.

Die Produkte von Japan System Planning Co., Ltd. sind außerdem in Abhandlungen der Universität Osaka für die „Asian Pacific Corrosion Control Conference“ und die „Japan Association of Corrosion Control“ aufgenommen und gewürdigt worden.

Das „NMR“ aus der „NMR-Bauweise“ des „NMR Pipetector“ steht für Kernspinresonanz. Die Bauweise, die für den „NMR Pipetector“ verwendet wird, verwendet genau gesprochen nicht nur diese Kernspinresonanz, sondern auch Elektronenspinresonanz.

Das
Produkt „NON Scalor“ verhindert das Absetzen und die Ablagerung von
Calcium im inneren von Leitungen, indem durch Oxidation das Calcium in nanoteilchengroßes
Calciumcarbonat zerschlagen wird. Vorteile
sind die Verringerung des Reinigungsaufwands und die Erhöhung der
Pumpleistung sowie Kostenersparnisse, da die Lebensdauer der Rohre
erhöht wird. Das international erfolgreiche Unternehmen hat in England
eine Vertriebsniederlassung.

  • Protect from corrosion
    with the “NMR Pipetector”
  • Prevent scale with the “NON Scalor”
  • Rostschutz durch den
    „NMR Pipetector“
  • Vermeidung von Ablagerungen durch den „NON Scalor“
JSP

NMR Pipetector
PDF NMR_Pipetector_Introduction Englisch (PDF 400 KB)
PDF Non_Scalor_Introduction-1-1 Englisch (PDF 480 KB)
PDF Abhandlung v. „Japan_Association_corrosion_control „(PDF 3.8 MB)
PDF Abhandlung v. „Asian Pacific Corrosion Control“ (PDF 190 KB)
URL www.jspkk.co.jp/ (Japanisch)
URL www.nmr-co.com/products/ (Englisch)

4.NISHIMURA WORKS Co., Ltd.

Der CD-Trockner von Nishimura ist ein kompakter Scheibentrockner, der mit Dampf als Heizmedium arbeitet, und Stoffe durch die übertragene Wärme indirekt trocknet. Stets nach dem Prinzip: „Ein Trockner ist ein Wärmetauscher“. Ein erneutes Auseinandersetzen mit eben diesem Grundprinzip führte zu intensiven Bemühungen, den Wärmeübergangskoeffizienten zu erhöhen und somit einen Hochleistungstrockner zu entwickeln.

Das Ergebnis lässt sich sehen: Ein Verdampfungsvermögen von ≥ 200 kg/m2h Wasser bei 20 °C und der Gesamtwärmeübertragungskoeffizient von 2,300 W/m2hK. Diese überragenden Werte zeugen von der hohen Leistung dieser Technik. Der CD-Trockner von Nishimura ist bestens geeignet, wenn eine hohe Leistung bei minimalem Platzbedarf gefragt ist.

  • High Performance Concentration Drying COMPACT DISC DRYER
  • Hochleistungstrockner
    „COMPACT DISC DRYER“
Nishimura
PDF Compact_Disc_Dryer (PDF 2.8 MB)
URL http://www.nisitec.co.jp/english/

5.AQUXITE Co.,Ltd.

Die Firma Aquxite Co. Ltd. ist Hersteller verschiedener Anlagen für die Wasseraufbereitung mit funktionellen Keramiken und stellt auf der Messe ihren patentierten „Aquxite Cleaner“ vor. Der Aquxite Cleaner ist ein kompaktes Wasseraufbereitungsgerät für die Kühlwasserkonditionierung von Kühltürmen, Klimaanlagen und Kompressoren, das ohne Montagearbeiten einfach in das Kühlwasserbecken hineingelegt wird. Kern der Technologie von Aquxite Cleaners ist seine funktionelle Keramik, deren reduktiver Effekt in Zusammenspiel mit Kupferionen einen Einsatz von Chemikalien weitgehend überflüssig macht und auch die Bildung von Bakterien, Rost sowie Ablagerungen von hartnäckigen Kalziumcarbonaten weitaus unterbindet. Als Folge wird die Wasserqualität im Kreislauf verbessert, Wärmetauscherflächen dauerhaft sauber gehalten und Kosten für Instandhaltung, Reinigung und Energieaufwand gesenkt.

  • Save electricity by scale removal.
    100% non-chemical.
  • Energieeinsparung durch
    die Beseitigung von Ablagerungen.
    100 % nichtchemisch
Aquxite
PDF Produktinformation Englisch (PDF 2.5 MB)
PDF Produktinformation Deutsch (PDF 400 KB)
URL http://aquxite.sakura.ne.jp/products/item04 (Japanisch)

6.Rural Environment Research Association (RERA)

Die „Rural Environment Research Association“ RERA ist eine in Japan mehrfach ausgezeichnete NGO mit Focus auf Erforschung und Entwicklung neuster Abwasserbehandlungstechnologien. RERA hat unter anderem das „Hybrid Lagoon System“ („HLS“) entwickelt, eine ökologische und biologische Technologie für die Denitrifikation. Der Einsatz von HLS verhindert die Wiederverkeimung von Seen, Talsperren und Flussgebietseinheiten und hilfft, die Nitrat-Verschmutzung im Grundwassersystem zu reduzieren. HLS ist in Japan, den USA und Europa patentiert, und wird bislang in mehr als 200 Projekten eingesetzt, wo es erfolgreich zu einer höheren Qualität der Abwasserbehandlung und einem niedrigeren Energieverbrauch beiträgt.

  • Hybrid Lagoon System („HLS“)
    – a New ecological and biological wastewater
    treatment technology for denitrification
  • Hybrid Lagoon System („HLS“)
    – Eine neue ökologische und biologische
    Abwasseraufbereitungstechnologie
    zur Denitrifikation.
RERA
PDF RERA_pollutec2013_catalogue (PDF 1.8 MB)
URL http://rera.org/ (Englisch)

7.ICT Co., Ltd.

Das Unternehmen ICT.,CO.LTD. aus Osaka entwickelt und produziert hochpräzise, tragbare Ultraschall-Durchflussmesser für die Wasseraufbereitung. Bei der IFAT präsentiert ICT Osaka unter anderem das Modell „Caloriena“, das sich vor allem dadurch auszeichnet, dass es zusätzlich auch mit Temperaturmessfunktionen ausgestattet ist. Es ist einsetzbar in den Bereichen Wasseraufbereitung, medizinische Flüssigkeiten, Nahrungsmittelproduktion, Gebäudesanierung oder Halbleitertechnik. Auch im Bereich Reinstwasser erreicht es Messwerte, die mit herkömmlichen elektromagnetischen Durchflussmessern nicht möglich sind. Durch die innovative Technik von ICT Osaka wird bei Messwerten eine Auflösung von 0,03 m/s und eine Genauigkeit von 0,6% erreicht.

  • Ultra high accuracy
    ultrasonic flow meter “Caloriena”,
    easily mounted onto water pipes.
  • Hochpräzises
    Ultraschall-Durchflussmessgerät
    „Caloriena“, leicht an Wasserrohre
ICT
フォーム Ultrasonic_Flow_Meter_Caloriena (PDF 950 KB)
PDF Caloriena_Spec_Sheet_Rev600-ENG English (PDF 780 KB)
PDF Ultrasonic_Flow_Meter_NINJA (PDF 960 KB)
URL http://www.ict-osaka.net/

8.SANRITSU MACHINE INDUSTRY

Die Firma Sanritsu Machine Industry, ein Pionier im Gebiet der
Recylingtechnologie für gebrauchte Drähte und Kabel, beschäftigt sich
seit der Entwicklung ihrer Kabelschälmaschine mit der Wiederverwertung
des kostbaren Rohstoffes Metall. Sanritsu Machine Industry bietet eine
Reihe äußerst origineller Produkte rund um das Thema
Recyclingtechnologie für gebrauchte Drähte und Kabel an. Beispiele
hierfür sind unter anderem Sortierungsvorrichtungen sowie
Zerkleinerungsmaschinen für Halbleiterbauelemente.

  • Excellent recycle technology
    of separation to recover the pure copper
    from the used wires and cables
  • Recyclingtechnologie zur
    Wiedergewinnung von reinem Kupfer aus
    gebrauchten Drähten und Kabeln
Sanritsu
PDF „Cable_Strippers“ Produktinformation Englisch (PDF 620 KB)
PDF Waste_Wire_&_Cable_recycling_Machines“ Englisch (800 KB)
URL http://www.sanritsu-machine.com/ (Japanisch)

9.IKEUCHI EUROPE B.V.

IKEUCHI Europe BV produziert hochwertige Sprühdüsen und
Zerstäuber-Düsen zum Zerstäuben von Wasser und anderen Flüssigkeiten.
Die Sprühsysteme können zur Kühlung, Desinfektion, Reinigung,
Rauchgasentschwefelung (DeSOx), Rauchgasentstickung (DeNOx) oder zur
Staubunterdrückung verwendet werden. Die langlebigen Düsen erzeugen
dermaßen feine Tropfen, dass sich kein Nässefilm bildet und die Tropfen
schwebefähig sind. Dank des geringen Wartungsaufwands können
Betriebskosten gesenkt werden. Das international erfolgreiche
Unternehmen hat in den Niederlanden eine Vertriebsniederlassung und eine
Lager.

  • Spray nozzles for De-SOx /
    De-NOx treatment and cooling gas
  • Sprühdüsen für die Behandlung von
    De-SOx / De-NOx und zur
    Kühlung von Gasen
Ikeuchi
PDF Unternehmensprofil (PDF 11 MB)
URL http://www.ikeuchieurope.com/catalog_downloads
URL http://www.kirinoikeuchi.co.jp/eng/index.html

Relevante Artikel:

  1. Japanische Unternehmen auf der IFAT Entsorga 2012
  2. Japanische Unternehmen auf der Electronica 2012 in München
  3. Japan auf der BioFach 2011
  4. Tokyo Investment und Business Seminar 2014 in Deutschland
  5. Tokyo Investment und Business Seminar_2013
  6. Tokyo City Promotion 2012 in Düsseldorf und München
  7. Tokyo City Promotion im März 2011 in Düsseldorf und München
  8. Tokyo Business Seminar 2010 in Düsseldorf
最終変更日時 2014年7月25日7:56 PM