Personal tools
You are here: Startseite Aktuelles Origin Electric Co. Ltd. auf dem Clustersymposium 2016

Origin Electric Co. Ltd. auf dem Clustersymposium 2016

 

 

Origin Electric Co. Ltd. 

 

Origin Electric Co. Ltd. aus der Präfektur Saitama ist spezialisiert auf innovative Verschweißungs- und Bondinganlagen. Seit 2005 setzt eine eigene Abteilung für Mechatronik anspruchsvolle Kundenaufträge in diesem Bereich um und erhöht so die Funktionalität und Effizienz der kundenspzifischen Produkte.
Zu den Kernkompetenzen von Origin Electric gehören:

– CD-Schweißen
– Präzisionsdispensen / Beschichten
– Kunstharz-Bonding
– Vakuumlöten
– flussmittelfreie Löttechnik

Auf dem Clustersymposium in Ingolstadt wird Origin Electric Co., Ltd. zwei der neuesten Technologien des Unternehmens vorstellen: Den Mobile Display Bonder (MDB) und die Vakuum-Reflow-Löttechnik der Firma.

Mobile Display Bonder
Origins Mobile Display Bonder (MDB) ist die ideale Lösung für die Produktion verschiedenster Bildschirm- und Anzeigepanels:

 

OCR Atmospheric Bonder

Model: Mobile Display Bonder „LC4“

Der Mobile Display Bonder „LC4“ ist ein automatisierter Bonder für kleine Panels mit höherer Steifigkeit wie Schutzgläser, gläserne Touch-Sensoren, LCD-Zellen u.a.
Der Luftdruck-Bonder ermöglicht dank einer auf das jeweilige Produkt abstimmbaren Auftragsweise des optisch klaren Harzes (OCR, optically clear resin) und einem einzigartigen, auf elektrischer Spannung beruhenden Applikationsverfahren, das die Entstehung von Hohlräumen hochpräzise verhindert, einen blasenfreien Auftrag.
Mit einer produktspezifischen UV-Bestrahlung erfolgt eine vorläufige Aushärtung, wodurch ein Überlaufen des OCR über die Bauteilkante bzw. ein späteres Verrutschen zuverlässig unterbunden wird.

Origin’s Mobile Display Bonder (englisch)

 

Vakuum-Reflow-Löttechnik unter Verwendung von Ameisensäure
Origins Vakuum-Reflow-Löttechnik kombiniert die Vorzüge des Reflow-Lötens unter Ameisensäure (Methansäure) mit einem Kompressionsprozess zu einem hocheffektiven flussmittelfreien Lötverfahren. Nicht nur werden dadurch Flussmittel überflüssig, sondern auch der Arbeitsschritt der Rückstandbeseitigung entfällt. Die Entstehung von Hohlräumen und Flussmittelübertritten wird effektiv verhindert.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Lötverfahren unter reduzierender Atmosphäre, die Wasserstoff verwenden, bietet Ameisensäure den Vorteil geringerer Arbeitstemperaturen bei verbesserter Benetzbarkeit der Bauteile.

Origins spezielles Kompressionsverfahren verhindert darüberhinaus die Entstehung von Hohlräumen und Flussmittelübertritten während des Vakuumlötens wirkungsvoller als bisherige Ansätze.
Herkömmliche Verfahren verwenden oft einen Defoaming-Prozess: Lot wird unter normalem Luftdruck geschmolzen und dann ein Vakuum erzeugt, welches Hohlräume im Lot oder ein Übertreten von Lot und Flussmittel über die gewünschten Bereiche verursachen kann. Doch Origins Ansatz unterscheidet sich davon deutlich: Nachdem das Lot unter Vakuum geschmolzen wurde, erfolgt eine Kompressionsstufe unter Luftdruck, welche etwaige Hohlräume im Lot komprimiert.

Das System kommt dabei mit geringsten Mengen Ameisensäure aus, welche nach Abschluss des Prozesses komplett eliminiert wird.
Während bei konventionellen Herangehensweisen der Verbleib gewisser Mengen Ameisensäure ein Problem darstellt, wird bei Origins Technik die Ameisensäure vollständig zersetzt, bevor sie an die Außenatmosphäre gelangen kann.

Einstiegsmodell: Mini

Der „Mini“ ist Origins Einstiegsmodell und insbesondere für Anwendungen in Forschung und Entwicklung geeignet. Die Unkompliziertheit, Kompaktheit und das geringe Gewicht des Mini machen ihn zum idealen Gerät für den Einstieg in das Vakuum-Reflow-Löten und um die Vorzüge des flussmittelfreien Reflow-Lötens unter Ameisensäure kennenzulernen. Durch das Hinzufügen weiterer Optionen lässt sich seine Vielseitigkeit auf einfache Weise auf weitere Anwendungsgebiete ausdehnen.

Batch-Type-Modell: VS2

Der „VS2“ ist ein kompaktes Batch-Modul gleichermaßen geeignet für Anwendungen in Forschung und Entwicklung wie auch für Kleinserienproduktion. Sein automatischer Werkstücktransfer erleichtert das Einlegen und Herausnehmen von Werkstücken und machen den VS2 zu einem einfach bedienbaren und bequemen Werkzeug für einen weiten Anwendungsbereich.

Inline-Typ: MP2

Der „MP2“ ist Origins Lösung für Anwendungen in der Massenfertigung. Zwei einzelne Kammern, je eine für Beheizen und Abkühlen kombiniert mit den geräumigen Abmessungen (B380 x T310 x H100mm) des Gerätes ermöglichen die Verarbeitung selbst großer Werkstücke.

Überblick über Origins Vakuum-Reflow-Löt-System (englisch)
Katalog zu Origins Geräten für das Vakuum-Löten (englisch)

Weitere Details zu den Produkten und zum Unternehmen unter:
http://www.origin.co.jp/eng/business/mechatronics/

Besuchen Sie Origin Electric Co. Ltd. auf dem Clustersymposium (20.-21. September 2016) in Ingolstadt!
Sie wollen einen Termin mit Origin Electric Co., Ltd. vereinbaren?
Dann senden Sie uns eine Nachricht an: mail@ichconsult.de

Origin Electric Co. Ltd.
Meiji Yasuda Seimei Saitama-Shintoshin Bldg. 13F
11-2 Shintoshin, Chuo-ku,
Saitama-shi, Saitama-ken,
330-6013, Japan
www.origin.co.jp/eng

最終変更日時 2016年8月25日10:56 PM