Personal tools
You are here: Startseite Aktuelles Unternehmen aus der Stadt Saitama auf SPS Messe in Nürnberg

Unternehmen aus der Stadt Saitama auf SPS Messe in Nürnberg

Auf der diesjährigen SPS IPC Drive 2015 in Nürnberg werden sich drei japanische Aussteller aus der Stadt Saitama dem europäischen Publikum präsentieren

Auf der SPS IPC Drive Messe in Nürnberg (https://www.mesago.de/en/SPS/The_conference/Welcome/index.htm) erwarten drei japanische Unternehmen aus der Stadt Saitama vom 24. bis 26. November 2015 interessierte Besucher.

Saitama-City verfügt über zahlreiche Hersteller, die Komplettlösungen aus einer Hand anbieten. Diese sogenannten One-Stop Solutions werden vor allem durch die vielen besonderen Technologien der einzelnen Unternehmen ermöglicht, welche eigens ausgearbeitet und perfektioniert wurden. Saitama-City möchte Ihnen drei dieser Technologien auf der SPS präsentieren.

Dabei freuen sich die japanischen Aussteller auf die Gelegenheit, sich einem internationalen Publikum und potentiellen Partnern in Deutschland und Europa vorstellen zu können und blicken Gesprächen mit interessierten Besuchern entgegen.

Die Industrieanlagen Consulting und Handel GmbH (ICH GmbH) wird sie bei ihrer Präsentation auf der Messe unterstützen und bei der Anbahnung möglicher Vertriebskooperationen und Geschäftskontakte hilfreich zur Seite stehen. Auch allen an den Technologien der Unternehmen oder persönlichen Gesprächen Interessierten steht die ICH GmbH für weitere Informationen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

1. Mikami Co., Ltd.

Bereits seit 50 Jahren ist das Unternehmen ein etablierter und führender
Hersteller von Komponenten im Automobilbereich, Maschinenbau, sowie für
Sensoren und Brennstoffzellen. Mikami entwickelte beispielsweise ein
innovatives Verfahren, das erlaubt, dünne Folien hochpräzise zu
schneiden. Während diese bei einer konventionellen Bearbeitung mit
einer Platte stabilisiert werden müssen, verfügt Mikami über eine
Technologie, bei welcher Folien in einem Schritt mit einer
Maßgenauigkeit von bis zu 0,1 mm präzise ausgeschnitten werden können.
Besonders für Hersteller von Sensoren ist diese Technik daher von großem
Interesse. Ferner stellt das Unternehmen superflinke Sicherungen her, die Halbleiter und Akkus vor zu hoher Spannung schützen..
Deren Anwendung ist besonders im Automobilbereich, bei Servomotoren
etabliert.

Mikami bietet mit seiner hervorragenden
Positionierung auf dem japanischen Markt, den technischen
Vorraussetzungen, dem Know-how seiner hochqualifizierten Mitarbeiter und
einem eigens entwickelten System der anerkannten Qualitätskontrolle
außerdem die idealen Vorraussetzungen als OEM für einen deutschen
Hersteller in Japan zu produzieren.

Product_1 Product_2
URL http://www.mikami-co.jp/e_index.html

Sicherungen
URL Sicherungen

2. Miyako Roller Ltd.

Miyako Roller Ltd. ist ein 1973 gegründetes Unternehmen, dessen Fokus
auf der Herstellung hochwertiger Förder-, Beschichtungs- und Druckrollen
liegt. Im Sortiment befinden sich vielfältige, auf individuelle
Anwendungszwecke genauestens abgestimmte Produkte, welche in
der unternehmenseigenen Forschungsabteilung entwickelt wurden.

Ursprünglich
für die Verwendung auf hitzeempfindlichen Kunststoffen
konzipiert, bietet Miyako DLC-Beschichtungen bei Raumtemperatur
an. Diese Kohlenstoffbeschichtung ist äußerst kratzfest, bietet
einen niedrigen Reibungskoeffizienten und weist eine ungewöhnlich
hohe Härte von 2200 HV auf.

Mit Hilfe dieser innovativen
Technologie, die das Unternehmen entwickelt hat, ist es
beispielsweise möglich auch extrem dünn verarbeitete Metalle zu
beschichten, ohne deren Biegsamkeit zu beeinträchtigen.

nano_coating_machine Products
Nano Coating Mashine Products
pdf Amorphous_Carbon_Coating_at_room_temperature 575 KB
URL http://www.miyako-roller.co.jp/englishsite/index.html

3. Kakizakai Präzissionsmaschinen AG

Das mittelständische Unternehmen ist ein Spezialist auf dem Gebiet der Schneidemaschinen. Dabei hat es insbesondere Rollenschneidemaschinen perfektioniert und ist nun in der Lage, Platten mit gleichmäßigem Druck abzurollen und somit hochpräzise Ergebnisse zu erzielen. Auf der Messe wird Ihnen das Slitting and Hydraulic Tension Control Coiling System vorgestellt. Mit diesem System können auch amorphe Materiale sehr sauber geschnitten werden. Vor Ort am Stand wird Ihnen ein direkter Vergleich zu anderen Schnitt-Methoden präsentiert.

Zu verdanken sind diese Ergebnisse der speziellen Verarbeitung der Maschinen. Kakizakai wendet dabei ein „Kisage (siehe Video)“ genanntes Verfahren an, in dem die Oberflächen in Handarbeit angekratzt werden. Die erfahrenen Mitarbeiter führen den Kisagekratzer dabei in Sekundentakt über die Metallplatte und tragen immer nur wenige Mikrometer ab. Diese Technik wird an jenen Bereichen angewandt, in denen die Maschine mit den zu verarbeitenden Materialien in Kontakt kommt. Durch die Kisage-Technik können sich mikrokleine Ölsenken bilden und die Materialien reibungslos auf der Oberfläche gleiten. Dies erlaubt eine präzisere Verarbeitung.

IMG_1149 IMG_1158

DSC00879_70
Icon Kisage Video 7 Mb
URL http://www.kakizakai.co.jp/
最終変更日時 2015年10月23日11:08 PM